Sonderfellform Rex


Das besondere Merkmal der Rex-Rennmaus ist ihr gekräuseltes Fell.

Die Haare von einem Rex stehen senkrecht vom Körper ab und sind in sich gedreht.

Das Fell wirkt etwas stachelig, ist aber sehr weich und flauschig.

 

Da es zum Thema Rex noch wenig Erfahrungsberichte gibt, arbeiten einige Mitglieder an den Aufbau einer eigenen Rex-Linie, in Zusammenarbeit mit erfahrenen Zuchten, die National wie auch International vertreten sind

 

Viel Forschungsberichte können wir auf diesem Gebiet noch nicht Preis geben, so sind die ersten Rexlinien erst seit 2016 eingekreuzt worden.

 

 

Bisweilen können besagte Zuchten jedoch belegen, dass mit gearbeiteten Zuchtlinien, keinerlei Beeinträchtigungen der Sinne oder Gesundheit vorzuweisen sind.

Weder Kurzlebigkeit, Kleinwüchsigkeit oder anderweitige gesundheitliche Erkrankungen, die  angeblich durch das Rexgen entstehen sollen, können wir in unseren Zuchtlinien bestätigen.

 

Folgende Mitglieder arbeiten mit der Rex-Mutation:

-Clan der kleinen Warnowrenner ( Schweizer-, und Französische Einkreuzung)

-Rennmauszucht Odenwald Renner